Kostenloser Versand in DE ab 200€ und Rest von Europa ab 500€! (Ausgenommen Sperrgut) - Anfragen bitte per Mail an info@55parts.de - Herzlichen Dank!

0

Ihr Warenkorb ist leer

Oftmals als "German 2JZ" bezeichnet, gilt der N54 als einer der tuningfreundlichsten BMW-Motoren überhaupt, insbesondere wegen der Standfestigkeit des Motorblocks. Kaum ein Motor läuft hiervon heute noch im Serientrim mit 306 PS und immer mehr Enthusiasten interessieren sich überhaupt erst wegen der umfangreichen Modifizierungsmöglichkeiten des N54 für die 35i Modelle von BMW.

Als Ansprechpartner für alle BMW und Mini Modelle, insbesondere die mit turboaufgeladenen Motoren, ist der N54 Motor mit seinen umfangreichen Modifikationsmöglichkeiten eines unseres Spezialgebiete. Dies sicherlich nicht zuletzt deswegen, weil wir selbst einen 135i mit dem begehrten N54 Motor besitzen und in diesem etliche Tuningstufen bereits getestet haben.

Um am Tuningmarkt für eine etwas bessere Übersicht zu sorgen, möchten wir mit diesem Blog-Post für Aufklärung sorgen was wir als Stage 1, 2, 2+ und weitere Stufen bezeichnen. Dabei orientieren sich unsere Benennungen und dessen Modifikationsinhalte u.a. bis Stage 2+ an den von der Tuning App MHD herausgegebenen Empfehlungen bzw. OTS Maps (OTS = "Off the Shelf" deutsch so etwas wie "aus dem Regal", hiermit sind die in MHD integrierten Standard Maps gemeint). Nach etlichen Fahrzeugen, Logs und Zeitenmessungen nutzen wir für den N54 Motor ausschließlich MHD und sofern möglich die dort integrierten Maps. Wir sind absolut überzeugt hiervon und hatten bisher noch nie(!) ein Fahrzeug, welches mit den MHD Abstimmungen nicht gut gelaufen ist.

Ihr findet hinter jeder Modifikation einen Link zu unserem Shop, über welchen ihr den jeweiligen Artikel mit wenigen Klicks beziehen könnt. Die Begründungen, wieso wir die Bauteile (für die einzelnen Stages) empfehlen, findet ihr in den Artikelbeschreibungen. Wir haben lediglich "empfohlene" Bauteile für die jeweilige Stufe hierbei kursiv, "notwendige" Bauteile normal geschrieben.

Modifikationen welche auch bei originaler Leistung (306/326/340 PS) von uns empfohlen werden:

100-200 Km/h Zeit: ca. 14-15 Sekunden

  • Aluminium Chargepipe (KLICK)
  • Verbessertes PCV / Kurbelwellengehäuseentlüftungsventil (KLICK) ODER
  • 55Parts Special: Externes PCV System (KLICK)

"Stage 1" Leistungssteigerung (mit 102 Oktan ~ 360 PS):

Softwaremodifikation ohne zwingende Hardwareänderung; 100-200 Km/h Zeit: ca. 12-13 Sekunden

  • MHD Stage 1 OTS Map Pack (notwendiger WiFi Adapter klick hier: KLICK
  • Aluminium Chargepipe (KLICK)
  • Verbessertes PCV / Kurbelwellengehäuseentlüftungsventil (KLICK) ODER
  • 55Parts Special: Externes PCV System (KLICK)
  • 550(i) bzw. 335(is) Kupplung oder andere (KLICK)
  • Upgrade Ladeluftkühler:
    • Wagner Evo 1 Performance (KLICK) oder Evo 2 Competition (KLICK)
    • Bestenfalls 7,5" Ladeluftkühler (KLICK)

Stage 1+ Leistungssteigerung (mit 102 Oktan ~ 380 PS):

Softwaremodifikation ohne zwingende Hardwareänderung außer Einsatz eines größeren Ladeluftkühlers; 100-200 Km/h Zeit: ca. 12 Sekunden

  • MHD Stage 1 OTS Map Pack (notwendiger WiFi Adapter klick hier: KLICK
  • Aluminium Chargepipe (KLICK)
  • Verbessertes PCV / Kurbelwellengehäuseentlüftungsventil (KLICK) ODER
  • 55Parts Special: Externes PCV System (KLICK)
  • NGK 95770 Zündkerzen gebogen auf 0,55mm (KLICK)
  • 550(i) bzw. 335(is) Kupplung oder andere (KLICK)
  • Upgrade Ladeluftkühler:
    • Bestenfalls 7,5" Ladeluftkühler (KLICK)

Stage 2 Leistungssteigerung (mit 102 Oktan ~ 400 PS):

Softwaremodifikation mit zwingender Hardwareänderung - genannt FBO ("Full Bolt on" - deutsch so etwas wie voll ausgestattet) meint i.d.R. Downpipe, Ladeluftkühler und Chargepipe; 100-200 Km/h Zeit: ca. 10-11 Sekunden
  • MHD Stage 2 OTS Map Pack (notwendiger WiFi Adapter klick hier: KLICK
  • Aluminium Chargepipe (KLICK)
  • Verbessertes PCV / Kurbelwellengehäuseentlüftungsventil (KLICK) ODER
  • 55Parts Special: Externes PCV System (KLICK)
  • NGK 95770 Zündkerzen gebogen auf 0,55mm (KLICK)
  • 550(i) bzw. 335(is) Kupplung oder andere (KLICK)
  • Upgrade Ladeluftkühler:
    • Bestenfalls 7,5" Ladeluftkühler (KLICK)
  • High Flow Downpipe (KLICK) oder
  • OEM Downpipe umgebaut (KLICK)

Stage 2+ Leistungssteigerung (mit 102 Oktan ~ 430 PS):

Softwaremodifikation mit zwingender Hardwareänderung - genannt FBO ("Full Bolt on" - deutsch so etwas wie voll ausgestattet) meint i.d.R. Downpipe, Ladeluftkühler und Chargepipe; 100-200 Km/h Zeit: ca. 10 Sekunden

  • MHD Stage 2 OTS Map Pack (notwendiger WiFi Adapter klick hier: KLICK
  • Aluminium Chargepipe (KLICK)
  • Verbessertes PCV / Kurbelwellengehäuseentlüftungsventil (KLICK) ODER
  • 55Parts Special: Externes PCV System (KLICK)
  • NGK 95770 Zündkerzen gebogen auf 0,55mm (KLICK)
  • 550(i) bzw. 335(is) Kupplung oder andere (KLICK)
  • Upgrade Ladeluftkühler:
    • Bestenfalls 7,5" Ladeluftkühler (KLICK)
  • High Flow Downpipe (KLICK) oder
  • OEM Downpipe umgebaut (KLICK)
  • Walbro Stage 1 Upgrade Benzinpumpenkit (KLICK)

Alle bis hierhin genannten Stufen / Stages können mithilfe von MHD, einem Android oder iOS-Gerät und dem passenden WIFI Adapter eigenständig geflasht (also auf das Fahrzeug aufgespielt) werden!

Hierbei besteht die Möglichkeit verschiedenste Flashoptionen hinzuzufügen und die jeweilige Stufe abgestimmt auf die gewünschte Oktanzahl zu applizieren. Auf das Thema MHD und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten werden wir in einem gesonderten Blog Post noch einmal eingehen.

Alle folgenden Stufen benötigen eine individuelle Softwareabstimmung, da MHD keine passenden OTS Maps bereitstellt und die Modifikationen über den Standard hinausgehen. Wo sich die Bezeichnungen der oben beschriebenen Stufen als Szenenstandard eingebürgert haben, gibt es für die folgenden keine feste Benennung.

Den Prozess der Erstellung einer individuellen Softwareabstimmung könnt ihr euch hier ansehen:KLICK

 

maximale Leistungssteigerung mit originalen Turboladern (mit 102 Oktan ~ 480PS)

individuelle Softwaremodifikation mit zwingender Hardwareänderung - genannt FBO ("Full Bolt on" - deutsch so etwas wie voll ausgestattet) meint i.d.R. Downpipe, Ladeluftkühler und Chargepipe. Zusätzlich zwingend 102 Oktan oder Ethanol (E85) und ab 440PS vergrößerte Reinluftrohre; 100-200 Km/h Zeit: ca. 8-9 Sekunden

  • MHD Stage 2 OTS Map Pack (notwendiger WiFi Adapter klick hier: KLICK
  • Aluminium Chargepipe (KLICK)
  • Verbessertes PCV / Kurbelwellengehäuseentlüftungsventil (KLICK) ODER
  • 55Parts Special: Externes PCV System (KLICK)
  • NGK 97506 Zündkerzen gebogen auf 0,55mm (KLICK)
  • Zweischeibenkupplung bis 1.000NM inkl. EMS (KLICK)
  • 7,5" Ladeluftkühler (KLICK)
  • High Flow Downpipe (KLICK) oder
  • OEM Downpipe umgebaut (KLICK)
  • Benzinversorgung:
    • bis ca. 550 PS: Walbro Stage 1 Upgrade Benzinpumpekit (KLICK)
  • 2" Inlets Silikon Ansaugrohre (KLICK)
  • N20 TMAP Sensor (KLICK)
  • Zusatzölkühler Stage 1 (KLICK)

 

Leistungssteigerung mit Upgradeturboladern bis 600 PS

individuelle Softwaremodifikation mit zwingender Hardwareänderung - genannt FBO ("Full Bolt on" - deutsch so etwas wie voll ausgestattet) meint i.d.R. Downpipe, Ladeluftkühler und Chargepipe. Zusätzlich zwingend vergrößerte Turbolader und Reinluftrohre und dringend empfohlen: minimum 102 Oktan Sprit; 100-200 Km/h Zeit: je nach Abstimmung 6-8 Sekunden

  • MHD Custom Mapping: KLICK(notwendiger WiFi Adapter klick hier: KLICK
  • Aluminium Chargepipe (KLICK)
  • Verbessertes PCV / Kurbelwellengehäuseentlüftungsventil (KLICK) ODER
  • 55Parts Special: Externes PCV System (KLICK)
  • NGK 97506 Zündkerzen gebogen auf 0,55mm (KLICK)
  • Zweischeibenkupplung bis 1.000NM inkl. EMS (KLICK)
  • 7,5" Ladeluftkühler (KLICK)
  • High Flow Downpipe (KLICK) oder
  • OEM Downpipe umgebaut (KLICK)
  • Benzinversorgung:
    • bis ca. 550 PS: Walbro Stage 1 Upgrade Benzinpumpekit (KLICK)
    • bis ca. 600 PS: Walbro Stage 2 Upgrade Benzinpumpekit (KLICK)
    • > 600 PS: Zusatzeinspritzung mithilfe von Wassermethanol, Saugrohreinspritzung (Port Injection) oder zweiter bzw. überdrehter Hochdruckpumpe (Single bzw. Double Barrel System) (coming soon).
  • Upgrade Turbolader: Turbosystems Upgrade Turbos bis 600 PS (KLICK)
  • 2" Inlets Silikon Ansaugrohre (KLICK)
  • ab ca. 580PS: N20 TMAP Sensor (KLICK)
  • ab ca. 550PS: Anpassung der Unterflurkats (Kontaktiert uns für einen Partner)
  • Zusatzölkühler Stage 1 (KLICK)

 

Bei allen Leistungssteigerungen über 650 PS empfehlen wir ein Upgrade der Motorinnereien durchzuführen. Eine Auflistung der Modifikationen für solch einen Umbau wäre zu umfangreich und aufgrund der vielseitigen Optionen nur bedingt sinnvoll. Bei Fragen zu Setups über 650PS kontaktiert uns gerne.

Achtung:Hier aufgelistet finden sich nur die motorseitigen Modifikationen, die für die beschrieben Leistungen notwendig bzw. zu empfehlen sind. Die Liste geht allerdings von einem einwandfrei funktionierendem Motor (Hochdruckpumpe, Injektoren, Wasserpumpe, Dichtungen etc.) aus!
Es ist in jedem Fall ratsam vor einem Umbau zuerst alle Motorparameter mithilfe eines MHD Logs zu verifizieren und den Motor in einen tadellosen Zustand zu bringen. Der Motorblock des N54 ist grundsolide und bei guter Pflege fast unkaputtbar, leider gibt es viele Kinderkrankheiten der Anbauteile. Hierbei sind insbesondere das Spritsystem (HDP und Injektoren), das Ladeluftsystem (O-Ringe und Schellen sowie Vakuumschläuche) und die Kurbelwellengehäuseentlüftung (PCV-Ventil sowie Passagen des Ventildeckels) für einen größeren Umbau wichtig und müssen in voll funktionsfähigem Zustand sein.

6 Antworten

Matias
Matias

August 09, 2023

Welche Unterscheide gibt es zwischen dem N53 und dem N54? Ist es möglich den N53 auf das gleiche Niveau des N54 zu bringen? Mit umbauten natürlich.

Eduard Dornes
Eduard Dornes

Februar 17, 2023

Hey, fahre einen 335is mit DKG, wie viel nm hält das Getriebe denn aus ? Ich finde nirgends eine Angabe oder Beiträge die mir was dazu erklären können. Mfg

Lukas Hilpert
Lukas Hilpert

September 22, 2021

Hi,
Ist es auch möglich eine Stage 2 oder Stage 2+ mit einem 200 Zellen Kat in der DP zu fahren oder muss diese Catless sein ?
Vielen Dank und Gruß

Weissbrot
Weissbrot

September 22, 2021

Wenn ich 600ps+ fahren will, müssen dann die Downpipe leer sein und vor &-nach Kats 200zeller Minimum beinhalten? Grüsse aus der Schweiz :D

Christian Joachim
Christian Joachim

Mai 04, 2020

Die ganzen Stufen hören sich ja super an aber wie wirkt sich das alles auf den Wandler aus? Oder sind diese Stufen ausschließlich für Handschalter gedacht?

Weißkirchner
Weißkirchner

Oktober 22, 2019

Hallo. Habe gerade bei euch gelesen, dass ihr maps über mhd anbietet. Wie kann ich so etwas ordern?
Bräuchte eine für ca 600 PS.
Mit freundlichen Grüßen
Weißkirchner

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Achsupgrades der E9x und E8x Modelle
Achsupgrades der E9x und E8x Modelle

Juli 06, 2023

Um das Fahrverhalten eines Autos zu verändern, gibt es viele Komponenten und Variablen zu beachten. Auch die Abstimmung dieser Komponenten auf und miteinander ist sehr komplex und bedarf neben theoretischen Wissen, vor allem auch praktischer Erfahrung.

Mit diesem Artikel möchten wir ein bisschen Licht ins Dunkel bringen und euch erklären welche Teile ohne viele Kosten und Aufwand ausgetauscht werden können.

Vollständigen Artikel anzeigen
Mythos Sperrdifferentiale: Alles über die Optimierung von Hinterachsgetrieben!
Mythos Sperrdifferentiale: Alles über die Optimierung von Hinterachsgetrieben!

Februar 21, 2023

Wir alle lieben an unseren BMWs die Möglichkeit leicht Verbesserungen zu realisieren, also warum nicht auch beim Hinterachsgetriebe, genannt Differenzial Hand anlegen?

Unser Blog Post gibt euch einen Überblick über die verschiedenen Typen von Sperrdifferenzialen und erläuert, wieso der Einbau eines Sperrdifferenzials überhaupt eine sinnvolle Modifikation ist!

Vollständigen Artikel anzeigen
Die Tuningstufen des N55 Motors
Die Tuningstufen des N55 Motors

April 07, 2022 11 Kommentare

Da der N55 in verschiedensten BMW Modellen und verschiedenen Ausbaustufen von 2009 bis 2017 verbaut wurde, möchten wir mit diesem Blog Post auch für alle Besitzer dieses Motors getreu unserer transparenten Philosophie einen Tuning Guide zur Orientierung aufstellen.

Hierzu möchten wir zunächst einen Überblick über die verschiedenen Ausbaustufen der N55 Motoren verschaffen:

Vollständigen Artikel anzeigen

Net Orders Checkout

Item Price Qty Total
Subtotal 0,00€
Shipping
Total

Shipping Address

Shipping Methods